Mosaik "Betonschlange"

Entstehungsjahr 2009-2011

Durchgeführt bei der Grundschule Merklingen Klasse 4

 

Projektbericht "Ein Würmtaler entsteht"

Ein neuer Schritt in der Neugestaltung des Schulhofes

Große graue Betonblöcke lagerten eine Zeitlang hinter dem Schulhaus der Würmtalschule und die Kinder wunderten sich, was damit geschehen sollte. Jetzt lüftete sich das Geheimnis.

Seit letzter Woche herrscht daher auch während den Unterrichtszeiten rege Betriebsamkeit auf dem Schulhof. Unsere Viertklässler hämmern, kleben und legen selbst entworfene Mosaikmuster auf die einzelnen Elemente, und gestalten somit mit Hilfe der Mosaik- und Kreativkünstlerin Frau Bartl aus den kahlen Betonblöcken eine bunte Schlange, die den unteren Pausenhof verschönern soll.

Dabei bringen die Schüler neben ihrer eigenen Kreativität auch Elemente aus dem Unterricht ein, wie zum Beispiel das Feuerthema, das sie gerade behandeln oder das Weltraumthema, das durch das Somnia-Projekt noch gut in den Köpfen der Kinder haftet.

Mit viel Spaß und Freude haben unsere Vierer somit Gelegenheit, sich zum Abschied ihrer Grundschulzeit mit einem Werk für ihre Würmtalschule zu verewigen. Und die jetzigen Drittklässler freuen sich schon darauf, dass sie nächstes Jahr teilhaben können, den "Würmtaler" wachsen zu lassen.

Einen Bericht über den Abschluss des Projektes mit vielen schönen Bildern finden Sie ebenfalls im News-Bereich der Würmtalschule.


- Fenster schließen -